Sternzeit > Archiv / Suche > Ausgabe 4/2012 > Aktuelle Seite

Stern-Mobil
Reise zum Barringer-Krater in Arizona

Martina Mouson

Der Barringer-Krater
Foto: M. Mouson

Das Besucherzentrum
Foto: M. Mouson

Martina Mouson, Essen

Im Juni dieses Jahres erfüllte sich ein lang gehegter Wunsch von mir: eine Durchquerung der USA. Start war in San Francisco, Kalifornien, und das Ziel Miami, Florida. Dazwischen: 8000 km und 23 Tage Zeit, um alles zu sehen, was mein Mann und ich uns vorgenommen hatten. Eines der Ziele war der Barringer-Krater in Arizona.

Zu diesem Krater gelangt man sehr einfach, da der Weg dorthin gut ausgeschildert ist und das Fahren in den USA sowieso eher stressfrei ist, da dort in der Regel nicht schneller als ca. 100 km/h gefahren werden darf. Wir kamen gegen 12:00 Uhr am Krater an, was nicht empfehlenswert ist, da es um die Mittagszeit dort sehr heiß werden kann, obwohl das Gebiet auf dem südlichen Colorado-Plateau (ca. 1500 m über dem Meeresspiegel) liegt.

Zunächst wird im Visitorcenter ein Film zur Entstehungsgeschichte gezeigt, dann besucht man das angeschlossene astrogeologische Museum und erreicht nun, durch einen Museumsshop geführt, den Krater. Da der Krater an diesem Tag nicht so gut besucht war, bot sich uns die Möglichkeit, die besten Plätze zum Fotografieren zu wählen.

Man kann sich alternativ auch einer Gruppe anschließen und ein Stück am Kraterrand entlang laufen, etwas, auf das wir verzichtet haben, weil es uns schlicht zu heiß war. Dieser Rundgang dauert ca. eine Stunde. Letztlich war das schade, da man natürlich einen besseren Endruck vom ganzen Krater erhält, als wenn man nur an ein paar Stellen steht.

Der Blick auf den Krater ist einzigartig. Man vergisst leicht, dass sich hier vor fast 50.000 Jahren eine Katastrophe ereignet hat, die ihresgleichen sucht.

 

Titelbild Ausgabe 4/2012

Dieser Text ist eine Leseprobe. Den vollständigen Text finden Sie in

Ausgabe 4 / 2012

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis.

Die Sternzeit-Ausgabe 4 / 2012 können Sie bei Klicken zum Anzeigen bestellen.